Kurzes Intro (Besonderheiten des Fachs, kurzes Zitat, eine Karikatur… )

 

Aufbau und Organisation des Fachbereichs

Fachbereichsleiter: Frau Milbrand

Den Rahmenlehrplan für das Fach Erdkunde für die Sekundarstufe I und die Sekundarstufe II finden Sie auf den Seiten des Senats Berlin.

Unser Schulinternes Curriculum (SchiC) können Sie hier [PDF] einsehen.

Grundsätze und Ziele des Fachbereichs (Link zu RLP und SchiC, Schwerpunkte, Grundideen, Stundentafel, Arbeitshinweise, Besonderheiten dieses Fachs an der Anna-Seghers-Schule)

 

Einführungsphase: Anforderungen und Inhalte der Profil- und Leistungskurse

Wir erwarten interessierte Schüler, die in der Lage sind, mit Nachschlagewerken (Atlanten, Lexika) zu arbeiten. Auch eine Informationsbereitschaft (Presse, Nachrichten) sollte vorhanden sein, um den fachübergreifenden Aspekten des Erdkundeunterrichts gerecht zu werden. Es werden Fachexkursionen durchgeführt, die zur Veranschaulichung der Themen beitragen und im besonderen Maße der Förderung der selbständigen Schülerarbeit dienen.

Profilbereich: Stadt und Verkehr sind zwei eng verzahnte Begriffe unserer Zeit. Höhere Mobilität bringt den Menschen einerseits mehr Lebensqualität, das damit verbundene steigende Verkehrsaufkommen führt aber anderseits zu großen Luft- und Lärmbelastungen vor allem in Städten. Wie andere Städte der Erde z.B. London oder Singapur im Vergleich zu Berlin diese Probleme lösen, soll unter anderem Inhalt des ersten Halbjahres sein.

Die Geofaktoren (Klima, Wasser, Vegetation, Relief, Boden, Gestein) werden an verschiedenen Landschaftsräumen (z.B. Alpen, Aralsee, Spreewald) untersucht, ihre Zusammenhänge verdeutlicht und Schlussfolgerungen für die Gesellschaft gezogen.

Leistungskurs

Inhalt sind Städte, Entwicklungsländer, Raumordnung und die Weltwirtschaft. Dies bedeutet, geographische Arbeitstechniken anzuwenden und besonders bei Projekten in Gruppenarbeit und Exkursionen mitzuwirken.

Aktivitäten des Fachbereichs (Traditionen, Fahrten, Projekte, Exkursionen, Veranstaltungen, Kooperationen etc.)